Warum können Dich Kichererbsen glücklich machen?

Warum Kichererbsen glücklich und gesund machen können:

Kichererbsen enthalten Tryptophan

Kichererbsen sind reich an Nährstoffen, die Du für Deine Glückshormonproduktion brauchst - wie die AminosäureTryptophan, Vitamin B6 und Folat.

Außerdem wurden Folsäure und Vitamin B6 Mängel in mehreren Studien mit der Entstehung von Depression in Verbindung gebracht.


Kichererbsen sind gut gegen Heißhungerattacken

Durch die vielen enthaltenen verdauungsfördernden Ballaststoffe in Kichererbsen bringen Deinen Blutzuckerspiegel in Balance, machen Dich lange satt und können somit Heißhungerattacken vorbeugen.


Kichererbsen können einen Eisenmangel vorbeugen

Für Veganer oder Vegetarier sind die Hülsenfrüchte eine tolle Eisenquelle.

Getrockneten Kichererbsen enthalten mit 6 Milligramm/ 100 Gramm sogar ausgesprochen viel Eisen.

Auch aus der Dose machen Kichererbsen mit 2,2 Milligramm eine gute Figur und leisten einen wichtigen Beitrag für Deine Blutbildung und Sauerstofftransport.


Kichererbsen sind ein echter Fitmacher – halten Dich Jung

Kichererbsen halten Jung und machen Fit?

Absolut! In der Hülsenfrucht stecken u. a. eine Menge Vitamin E und Magnesium.

Vitamin E trägt dazu bei Deine Haut vor Alterserscheinungen zu schützen und bietet Deinen Zellen Schutz vor freien Radikalen.

Magnesium hat super viele Aufgaben, u. a. spielt es eine wichtige Rolle für die Funktion Deiner Nerven und Muskeln.


Kichererbsen unterstützen Deinen Darm (-flora)

Die Hülsenfrucht können Deinen Darm unterstützen - denn 2/3 der enthaltenen Ballaststoffe sind unlöslich. Die unlöslichen Ballaststoffe durchwandern somit Deinen Verdauungstrakt unverändert bis sie im Dickdarm ankommen.

Kichererbsen können bspw. unterstützen Deine Darmperistaltik anzuregen, Deinen Darm zu reinigen und Dein gesundes Darmmilieu zu erhalten oder herzustellen.

Die enthaltenen Ballaststoffe der Hülsenfrucht können somit helfen Deine Darmflora, Darmschleimhaut gesund zu (er)halten und dadurch können sie das Risiko für Dickdarmprobleme einschließlich Darmkrebs deutlich verringern.

Kichererbsen unterstützen Deine Muskeln, Knochen und Nerven

Zink, Phosphor, Kalzium und Kalium stecken ebenfalls in Kichererbsen und unterstützen u. a. das Zusammenspiel Deiner Nerven und Muskeln, die Blutbildung und Wachstum.

Das enthaltene Kalzium bspw. festigt u. a. Deine Knochen und Zähne und unterstützen den Sauerstofftransport in Deinem Körper.

Das enthaltene Magnesium sorgt für die einwandfreie Funktion Deiner Nerven und Muskeln und das Vitamin E schützt Deine Zellen vor negativen Umwelteinflüssen.