Kohlehydrate machen glücklich!

Aktualisiert: Mai 22

Essen, das nicht nur satt, sondern auch glücklich und gesund macht!



Denn sie enthalten viel von der Aminosäure Tryptophan.

Tryptophan gehört zu den 8 essentiellen Aminosäuren, die der Körper nicht herstellen kann.

Also müssen wir sie essen!

Diese Aminosäure ist für die Produktion des Glückshormons Serotonin verantwortlich.


Komplexe Kohlehydrate lassen den Blutzuckerspiegel nur langsam ansteigen, sodass die Aminosäure Tryptophan noch besser aufgenommen werden kann.

So kann der Körper mehr, besser und länger Serotonin bilden.


Tryptophan ist zum Beispiel in folgenden Kohlehydraten enthalten:


- Vollkornprodukte

o Vollkornnudlen

o Vollkornbrot

o Vollkornreis

- Kartoffeln

- Süßkartoffeln

- Hülsenfrüchte


Also, hab keine Angst vor Kohlehydraten!

Hast du Lust auf ein leckeres Brot-Rezept das Dich glücklich macht?


Kern-Saaten-Brot


200 g Haferflocken

80 g Sonnenblumenkerne

70 g Kürbiskerne

70 g geschrotete Leinsamen

4 EL Flohsamenschalen

3 EL Chiasamen

1 TL Salz

1 TL Brotgewürz

400 ml lauwarmes Wasser


Brotbackform

Backpapier


- Alle Zutaten in eine Schüssel geben und gut vermengen.

- Backpapier in die Brotbackform legen, Teig in die Form geben, gleichmäßig verteilen und glattstreichen.

- Mit einem Küchentuch bedeckt eine Stunde quellen lassen.

- Ofen auf 200 Grad vorheizen.

- Backform mit Alufolie bedecken und im heißen Ofen eine Stunde backen.

- Ofen auf 160 Grad herunterschalten, Alufolie entfernen und weitere 30 Minuten backen.

- Brotbackform aus dem Ofen nehmen, Brot aus der Backform holen und auf einem Gitterrost abkühlen lassen.


Glück ist essbar: Mit Avocado oder Mandelmus belegt ist es ein richtiger Glückshormon-Boost!

Guten Appetit!