Hunger vs. Appetit



Hunger ist ein angeborener Reflex: Er ist ein physiologisches, ein körperliches Verlangen nach Nahrung.


Hunger schützt vor Unterernährung und Mangelerscheinungen.


Appetit wird als psychischer Zustand definiert und ist eher die Lust etwas zu essen oder entsteht aus Emotionen.


Das Hungerzentrum unseres Körpers ist im Gehirn, im Hypothalamus.

Der Appetit entsteht im limbischen System.

Oft ist es gar nicht so leicht den Unterschied zu spüren.


Mit der erste Schritt, um den Unterschied zu spüren, ist es Deinen Körper besser kennenzulernen und zu verstehen.

Eventuell hast Du vielleicht auch nur Durst? Ist es gerade nur eine Gewohnheit? Habe ich zu dieser Uhrzeit immer Hunger? …

Mit Achtsamkeit kann man diesem Ziel Schritt für Schritt näherkommen.

Ich helfe Dir gerne dabei!