12 mögliche Folgen einer ganzheitlichen Darmsanierung



Darm gut – alles gut!

✨Unsere Gesundheit sitzt im Darm. Sein Zustand ist die Grundlage für unser körperliches und seelisches Wohlbefinden. Und nur weil Du regelmäßig Stuhlgang und keine Verdauungsbeschwerden hast, bedeutet das nicht, dass mit Deinem Darm alles in Ordnung ist.

✨Der Darm ist nicht nur für unsere Verdauung mitverantwortlich, sondern auch für eine Vielzahl anderer wichtiger Prozesse. Unter anderem nimmt er lebenswichtige Nährstoffe auf, sortiert Schadstoffe aus, trainiert und stärkt unser Immunsystem, unterstützt wichtige Hormonproduktionen und sendet Gefühle an unser Gehirn – das so genannte Bauchhirn.

✨Wie schon oft erwähnt werden 95% des Glückshormons Serotonin im Darm gebildet, darüber hinaus stecken 80% unseres Immunsystems in ihm. Zudem ist der Darm die größte Kontaktzone unseres Körpers zur Außenwelt.


Mögliche Folgen ganzheitliche Darmsanierung:

- Du hast mehr Energie

- Oft verschwinden Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten/-Intoleranzen und Allergien

- Dein Immunsystem ist gestärkt und bisherige Infekte reduzieren sich erheblich

- Stimmungsschwankungen und Depressionen können gemindert werden

- Deine Verdauungsbeschwerden können behoben werden

- Deine Haut- und Haarprobleme werden deutlich vermindert – z.B. Augenringe verschwinden, das Bindegewebe wird gefestigt, Haarausfall bessert sich

- Gewichtszu- und -abnahme klappt viel besser

- Eine Ernährungsumstellung fällt Dir danach leichter

- Deine Blutfett- und Cholesterinwerte pendeln sich ein

- Schutzvor Pilzinfektionen wird aufgebaut

- Deine Selbstheilkräfte und Organfunktionen werden gefördert

- Wechseljahrsbeschwerden und das Absetzten hormonellerVerhütung kann erleichtert werden